Einsatzstichwort: Feuer 1 - brennt PKW nach VU

Einsatzort: L400, Kreuzungsbreich L127 (Höhe Starenkasten)

Einsatzdatum: 14.08.2011

Alarmierungszeit: 11:22 Uhr

Einsatzende:  ca 14:00 Uhr

Alarmierte Kräfte: Löschzug 1 (Wegberg), Löschzug 2 (Moorshoven, Rath-Anhoven), Rettungsdienst

 

 

Die Feuerwehr Wegberg wurde gegen Mittag zum Kreuzungsbereich des Grenzlandrings, L400/L127 gerufen. Gemeldet war ein brennender PKW nach einem Verkehrsunfall. Bereits auf der Anfahrt konnten die Wehrleute erkennen, dass ein PKW in Brand stand. Sofort wurde ein Schaumangriff vorgenommen, um das Feuer zu löschen. An dem Verkehrsunfall waren ein Mercedes PKW sowie ein LKW beteiligt. Der PKW wurde vom dem LKW seitlich erfasst und weggeschleudert. Der Fahrer des PKW war laut Aussage des Einsatzleiters Jochen Windeln sofort tot, der LKW-Fahrer wurde vorsorglich dem Rettungsdienst übergeben. Desweiteren wurde auch ein Ersthelfer, welcher den Autofahrer aus dem Autowrack befreien wollte durch einen nachträglich auslösenden Airbag verletzt.

 

Weiterhin war die Polizei vor Ort, welche den Kreuzungsbereich und nachher auch die Strasse "Zum alten Schlagbaum" vollständig sperrte. Mit den Aufräumarbeiten konnten die Wehrleute erst später beginnen, da die Einsatzstelle noch seitens der Kripo untersucht wurde. Zudem wurden durch einen Polizeihubschrauber Luftbilder angefertigt, um den Unfallhergang besser rekonstruieren zu können.

 

 

Retten-Löschen-Bergen-Schützen

Unsere Freizeit ist Ihre Sicherheit!